Navigation
Seiteninhalt
Beratungsstelle
mira
Projektwerkstatt
Stüps
Treff21
Treibhaus

Der Vorstand über sich

Der ehrenamtliche Vorstand setzt sich aus folgenden fünf Personen zusammen:

WOLFGANG RACKL

Vorsitzender
Finanzen, Behördenkommunikation, Vertretung im Paritätischen
WolfgangRackl@schuleberuf.de
_
"Seit 2006 engagiere ich mich als Finanzvorstand und seit 2007 bin ich der Vorsitzende des Vereins. "Für mich ist wichtig, mit den immer größer werdenden sozialen Problemen der Gesellschaft konfrontiert zu werden und ein klein wenig zu deren Lösung beitragen zu können. Sehr zu schätzen weiß ich die Arbeit der verschiedenen Projekte im Bereich Jugend und Beratung.

Besonders am Herzen liegt mir, die Arbeit der Projektwerkstatt, weil es hier mit viel Engagement gelingt, Jugendlichen ganz konkrete Erfolgserlebnisse im handwerklichen Bereich zu vermitteln.

DORA KIRCHNER

Stellvertreterin
Vereinsentwicklung, Kontakt zwischen MitarbeiterInnen und Vorstand
DoraKirchner@schuleberuf.de
_
„Ich arbeite seit 1992 für den Verein schule beruf. Zunächst viele Jahre in der offenen Jugendarbeit im treff 21 und seit 1999 bei mira | Mädchenbildung. Und eigentlich ist mira auch Auslöser dafür, dass ich seit dem Sommer 2007 im Vorstand bin. mira hatte nur eine Chance ins Leben gerufen zu werden, weil der Vorstand immer sehr offen in der Wahrnehmung neuer Bedarfe, stets interessiert an Weiterentwicklung und an Innovation war und ist, Experimente nicht scheute und dies kombiniert mit dem Bestreben den Pädagoginnen und Pädagogen ein unterstützender, respektvoller und konstruktiver Partner zu sein.

Als ich gefragt wurde, ob ich Aufgaben innerhalb des Vorstands übernehmen würde, habe ich sehr gern zugesagt und möchte die Haltung politischer Wachsamkeit, die offene Gesprächskultur und das wertschätzende Miteinander im Verein für die nächsten Jahre mit Leben füllen.“

THOMAS NIEDERMAIER

Spendenakquise, Kontakt zwischen MitarbeiterInnen und Vorstand, Schriftführer
ThomasNiedermaier@schuleberuf.de
_
„schule · beruf e.V. setzt mit seinen sechs Einrichtungen Akzente gegen die zunehmende Aufspaltung unserer Gesellschaft und Trennung zwischen privilegierten und diskriminierten Kindern und Jugendlichen.
Die Mitarbeit im ehrenamtlichen Vorstand des Vereins bietet für mich die Möglichkeit diese wichtige pädagogische und therapeutische Arbeit zu ermöglichen und zu unterstützen.“

KAMIL ROMANOWSKI

Personalfragen, AK-Öffentlichkeitsarbeit
KamilRomanowski@schuleberuf.de
_
„Als Jugendlicher habe ich das Treibhaus, eines der Projekte des schule · beruf e. V., selbst regelmäßig besucht. Über die Jahre blieb ich mit dem Projekt, in der einen oder anderen Weise verbunden, und konnte so die Arbeit des Teams aus der Nähe erleben.

Aus diesen Eindrücken ist inzwischen eine tiefe Überzeugung erwachsen, dass die Arbeit mit Jugendlichen unerlässlich ist. Oftmals wird dieses Bemühen jedoch unterschätzt und erfährt in der Gesellschaft viel zu wenig Aufmerksamkeit.

Deshalb fiel mir die Entscheidung nicht schwer, mich im Rahmen der Vorstandsarbeit für den Verein schule · beruf einzusetzen. Seit 2007 bin ich für den Bereich Personal verantwortlich.“

Schmuckbild Vorstand